8. November 2021

INOSIM 13 jetzt erhältlich – Was gibt es Neues?

Nach intensiver Entwicklungsarbeit und umfangreichen Tests ist die neue Version unserer Prozesssimulationssoftware INOSIM 13 nun erhätlich. INOSIM 13 legt durch die Implementierung aktueller Technologien (z. B. die Erweiterungsschnittstelle zur Entwicklung des BICON-Add-ons und die .NET-Unterstützung) den Grundstein für zukünftige Entwicklungen. Darüber hinaus bietet INOSIM 13 eine Vielzahl kleiner und großer Verbesserungen, von denen viele durch den engen Kontakt mit unseren Anwendern angeregt wurden.

Download INOSIM 13

Innovative Features und punktgenaue Verbesserungen

In der neuen Version der Prozesssimulationssoftware INOSIM wurden viele Verbesserungen an bestehenden Funktionen sowie völlig neue Funktionen implementiert. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die wichtigsten Änderungen. Eine vollständige Liste der Änderungen in INOSIM 13 steht als Release Notes zum Download bereit.

Neue Gantt-Funktionen

Das Gantt-Diagramm von INOSIM ist eine beliebte Hilfe bei der Anzeige der Simulationsergebnisse. Für INOSIM 13 wurde es mit vielen durchdachten Funktionen erweitert.

Mehr Optionen zum Einfärben von Belegungsbalken

  • Wartezeiten können Sie verbergen, sie wie üblich anzeigen oder sie wie ihre zugeordneten Operationen anzeigen.
  • Mit dem Produktions-Status (Reinigen, Set-up, Normal) können Sie Belegungsbalken einfärben.
  • Im Eigenschaftenfenster wird die Beschreibung von Teilanlagen, Ressourcen und benutzerdefinierten Balkenzeilen angezeigt.

Vereinfachtes Setup für benutzerdefinierte Ansichten mit zusätzlichen Filtern

Im Setup für benutzerdefinierte Ansichten suchen Sie zum Beispiel nach dem verbreiteten Begriff „Belegung und Masse“. Oder suchen Sie mit einem Teilbegriff; zum Beispiel findet „Filt“ „Filter 1“, „Filtration“ oder „Filter Press“.

Inaktive Elemente ausblenden

Inaktive Elemente können jetzt verborgen werden. INOSIM Gantt verbirgt Belegungsbalken ungenutzter Teilanlagen und Kurven, die lediglich den Wert 0 zeigen.

Erweiterte Reporting-Funktionen

Neben dem Gantt-Diagramm sind alle Simulationsergebnisse auch als Excel-Reports erhältlich, außerdem als Reporting-Objekte in VBA, um die Daten zu analysieren und benutzerdefinierte Berichte zu erstellen. Die Reports wurden um einige Features erweitert, zum Beispiel:

  • Der Teilanlagenauslastungs-Report enthält nun auch das erste und letzte Belegungsdatum einer Teilanlage (FirstAllocationDate und LastAllocationDate-Eigenschaft).
  • Der Report enthält auch die Zeit, in der eine Teilanlage während der Betriebstufen Clean, Set-Up und Normal belegt wurde (StageTime-Eigenschaft).
  • Auf die in den benutzerdefinierten Graphen gespeicherten Werte kann nun über das Reporting-Objekt in VBA und als Excel-Workbook zugegriffen werden.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit und weitere Änderungen

Der Rezept-Editor und viele Dialoge wurden für eine bessere Benutzungserfahrung verbessert. In allen Dialogen können benutzerdefinierte Attribute nun inline anstatt in einem separaten Fenster bearbeitet werden. Ein eingekreistes «M» zeigt an, dass einem Rezeptmodul eine Modulparametersteuerung zugeordnet ist (wie z. B. ein «P» für die Parametersteuerung usw. ), und ein eingekreistes «L» zeigt an, dass einem Teilgrundrezept ein Line-Mapping zugewiesen wurde.

Einstellungen wie das ausgewählte Projekt in einer Datenbank oder das ausgewählte Experiment innerhalb eines Projekts sind nicht mehr benutzerspezifisch. Daher werden beim Export eines Projekts Einstellungen weitergegeben.

Simulation

Mit INOSIM 13 kann eine beliebige Anzahl paralleler kontinuierlicher Transfers (Gruppe aus Flux-Operation plus StartTransfer-Operation) gleichzeitig innerhalb einer Teilanlage aktiviert werden.

Außerdem können alle Operationen jetzt Ressourcen belegen, einschließlich noOperation-Operationen.

Dokumentation

Die Dokumentation, erhältlich als PDF Download sowie im Rahmen der Software als Onlinehilfe, wurde gründlich überarbeitet und bietet nun noch mehr wichtiges Anwendungswissen.

Verbesserter Basic-Editor

Die INOSIM VBA-Programmierschnittstelle kommt mit einigen neuen Features, darunter .NET-Unterstützung, Makro-Synchronisierung, aktualisierte Teilanlagenpoolsteuerungen, und vieles mehr. So lassen sich Simulationsdynamiken in bisher unerreichter Weise steuern.

.NET-Unterstützung für INOSIM 13

Zusätzlich zur WWB-COM-Sprachvariante unterstützt INOSIM 13 ab sofort auch WWB.NET als Standard-Sprache. In der Anwendungsdokumentation wurden alle VBA-Codebeispiele von WWB-COM nach WWB.NET konvertiert.

Makro-Synchronisierung und -Passwortschutz

Makros können nun mit externen Dateien verknüpft werden. Solche Dateilinks können push- oder pull-synchronisiert werden, um entweder die externen Dateien oder das Makro im INOSIM-Projekt zu überschreiben. Diese neue Funktion bietet die Möglichkeit, Änderungen Ihres VBA-Codes mit gängigen Quellcode-Management-Tools zu verfolgen. Zusätzlich können Makros passwortgeschützt werden, um unerwünschte oder versehentliche Änderungen zu verhindern.

Steuerungen für Poolbelegung und Transfer in/aus Teilanlagenpools

Mit Steuerungen für die Belegung von Teilanlagenpools wird entschieden, welche Teilanlage eines Teilanlagenpools mit einem Teilgrundrezept belegt werden soll. In INOSIM 13 wurde die Funktionalität dieser Steuerung erheblich erweitert. Zusätzlich wurde die Steuerung Transfer in/aus Teilanlagenpool verbessert. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die neuen Funktionen nutzen können und sehen Sie sich in unserem neuesten Tipp & Trick ausführliche Beispiele an.

Operationsparameter und zusätzliche Eigenschaften

In INOSIM 13 können praktisch alle Operationsparameter während des Parametrierungsereignisses der Operation und davor geändert werden. Zum Beispiel ist es jetzt möglich, die SourceSinkUnits-Eigenschaft auch von einem vorangehenden Ereignis aus zu ändern. Außerdem sind der Wartestatus und die Wartezeiten der Vorgänge in VBA zugänglich.

Operationstypen dynamisch ändern

Es ist nun möglich, den Operationstyp während des Parametrierungsereignisses in VBA zu ändern. Diese Funktion erlaubt es, Rezepte sehr generisch zu erstellen und den Operationstyp dynamisch zu ändern.

Mehr Eigenschaften für Teilanlagen

In INOSIM 13 geben Unit-Objekte eine Liste der Teilanlagenpools zurück, denen sie mit der UnitPools-Eigenschaft angehören. Darüber hinaus ist es möglich, Teilanlagen per VBA zu deaktivieren, indem ihre Disabled-Eigenschaft während der Simulationsinitialisierung auf true gesetzt wird. Die Description-Eigenschaft steht nun nicht nur für Teilanlagen, sondern auch für die meisten Objekte, z. B. Aufträge, Projekte, Ressourcen und mehr, zum Lesen und Schreiben zur Verfügung.

Jetzt updaten

INOSIM 13 ist eine separate Installation und kann neben INOSIM 12 auf Ihrem Computer betrieben werden. Alle INOSIM 12 Projekte und Datenbanken sind kompatibel mit INOSIM 13. Ihre Mitarbeitenden nutzen noch INOSIM 12? Keine Sorge, Projekte und Datenbanken, die mit INOSIM 13 erstellt wurden, sind auch mit INOSIM 12 kompatibel.

Download INOSIM 13

Was kommt als Nächstes?

Bleiben Sie in Verbindung und abonnieren Sie unseren Newsletter oder folgen Sie uns auf LinkedIn.

Do you have any questions or would like to know more about this topic? Please contact us.

INOSIM Support

Zu den üblichen Geschäftszeiten

Deutschland +49 231 97 00 250

USA +1 214 663 3101

support@inosim.com