5. Oktober 2021

Simulationsbasiertes Scheduling: Die Lücke zur industriellen Anwendung schließt sich

Mit Digitalen Zwillingen von INOSIM entwickeln die OptiProd.NRW-Projektpartner eine neue Methodik und Software-Tools, mit denen selbst für komplexeste Anlagen hochwertige Produktionspläne per Knopfdruck generiert werden können. Und diese Zeitpläne funktionieren einfach – kostspielige, fehleranfällige und zeitraubende manuelle Modifikationen entfallen.

Fünftes Konsortiumstreffen des Projekts OptiProd.NRW

Am 27. August 2021 hielten die Partner im Projekt OptiProd.NRW ihr fünftes Konsortiumstreffen per Online-Konferenz ab, um die Fortschritte seit dem Frühjahr zu diskutieren, neue Ideen auszutauschen und die nächsten Schritte zur Ausreifung, Validierung und industriellen Anwendung des Tools OptiProd.NRW für die optimale Produktionsplanung mit detaillierten INOSIM-Simulationsmodellen zu planen.

Das Softwaresystem und die Optimierungsmethodik wurden in den letzten Monaten erheblich erweitert und weiter ausgereift. Dafür hat der Projektpartner Bayer ein detailliertes INOSIM-Simulationsmodell einer komplexen industriellen Rezepturanlage aufgebaut, das auch die dazugehörigen Logistikprozesse beinhaltet (implementiert in der neuen Stückgutbibliothek von INOSIM). Das Modell wird derzeit in einer realen industriellen Umgebung validiert, und wir planen, innerhalb der nächsten Monate mit dem Test und der Demonstration des Systems im industriellen Maßstab zu beginnen.

In der ersten Projekthälfte stand die methodische und prototypische Entwicklung des neuen Softwaresystems OptiProd.NRW im Vordergrund. Neben dem Test im industriellen Maßstab und der Softwareentwicklung entwickeln wir ein Handbuch, eine Toolbox und Leitlinien, mit denen wir den OptiProd.NRW-Ansatz schnell und effizient anwenden können, um komplexe Herausforderungen bei der Produktionsplanung für unsere Kunden schnell und effizient zu lösen und so einen signifikanten Mehrwert für ihre Abläufe zu schaffen.

Möchten Sie mehr über dieses Projekt erfahren? Sie suchen ein KMU als Partner in Ihrem Forschungsprojekt? Bitte kontaktieren Sie uns.

INOSIM Support

Zu den üblichen Geschäftszeiten

Deutschland +49 231 97 00 250

USA +1 214 663 3101

support@inosim.com