19. Juli 2021

Benutzerdefinierte Farben im INOSIM Gantt-Diagramm

Das INOSIM Gantt-Diagramm bietet die Möglichkeit, Belegungsbalken auf Basis verschiedener vordefinierter Attribute zu färben. In der Auftragssicht ist es möglich, das Farbschema sowohl mit dem Teilgrundrezept als auch mit Auftragsattributen zu verknüpfen, wie z. B. Chargennummer, Auftragsnamen oder permanente benutzerdefinierte Attribute, die mit einem der Objekte verknüpft sind. Die Operationssicht bietet auch die Einfärbung entsprechend den Eigenschaften der Grundoperation. Durch die Einfärbung von Balken entsprechend dem Schwerpunkt der Analyse kann die Übersichtlichkeit im INOSIM Gantt deutlich verbessert werden.

Seit INOSIM Version 12 ermöglicht das Gantt-Diagramm die benutzerdefinierte Anpassung des Farbschemas auf zwei zusätzliche Arten:

  1. Mit permanenten benutzerdefinierten Attributen des Typs Farbe lässt sich die Farbe von Belegungsbalken präzise definieren.
  2. In der Farbeinstellung Typ (Grundoperation) lassen sich die Farbschemen von Operations- und Wartezeittypen mit Hilfe der OperationColorOverride-Eigenschaft und der WaitColorOverride-Eigenschaft des Gantt-Objekts individuell anpassen. Dies funktioniert nur in der Operationssicht.

Einfärben mit Benutzerdefinierten Attribute

Um benutzerdefinierte Färbungen auf Basis eines permanenten benutzerdefinierten Attributs zu erstellen, müssen Sie zunächst über das Projektmenü in der INOSIM-Menüleiste ein benutzerdefiniertes Attribut deklarieren. Erstellen Sie ein neues benutzerdefiniertes Attribut entweder für die Objektkategorie Produktionsaufträge, Teilgrundrezepte (Produktionsaufträge) oder Grundoperationen (Produktionsaufträge). Stellen Sie sicher, dass Sie ein permanentes benutzerdefiniertes Attribut erstellen und dafür den Datentyp Farbe auswählen.

Erstellung eines benutzerdefinierten Attributs des Typs Farbe

Sie können nun Ihr benutzerdefiniertes Attribut als Grundlage für die Färbung des Belegungsbalkens in der Farbeinstellung des Gantt-Diagramms auswählen.

Auswahl des Basis-Attributs für die Balkeneinfärbung in INOSIM Gantt

Um die Farben zu definieren, die die Balken im Diagramm erhalten sollen, können Sie die entsprechende Eigenschafts-Eingabe in INOSIM verwenden (funktioniert nur für benutzerdefinierte Attribute der Kategorie Produktionsaufträge, siehe Auftragsliste) oder Werte dynamisch über Visual Basic definieren (funktioniert für alle Benutzerdefinierte-Attribute-Kategorien). Wenn Sie Farben direkt in INOSIM definieren, verwenden Sie bitte hexadezimale Farbcodes, z. B. #95ff00 für eine hellgrüne Farbe. Zur Zuweisung von Farben über Visual Basic verwenden Sie die RGB-Funktion: RGB (149,255,0) für das gleiche helle Grün.

Färbung des Auftrags Batch 1 in hellgrün direkt in der INOSIM Auftragsliste

Orders("Batch 1").CustomAttributes("My Custom Attribute") = RGB(149,255,0)

Ein detailliertes Beispiel zur Einfärbung mithilfe von benutzerdefinierten Attributen finden Sie im Abschnitt Beispielprojekt: Benutzerdefinierte Gantt-Farben unten.

OperationColorOverride-Eigenschaft und WaitColorOverride-Eigenschaft

In der Operationssicht des Gantt-Diagramms ist ein gängiges Schema die Einfärbung auf Basis der Operationsarten (Prozess, Setup, Transfer . . . ). Für dieses Farbschema bietet INOSIM die Möglichkeit, die Farben für jeden Operationstyp sowie für die Wartezeittypen (Warten auf Transfer, Warten auf Ressourcen. . . ) zu ändern. Dazu müssen die OperationColorOverride-Eigenschaft und die WaitColorOverride-Eigenschaft des Gantt-Objekts in Visual Basic zugewiesen werden. Rufen Sie dazu die Eigenschaften z. B. bei der Initialisierung oder dem Endereignis Ihrer Simulation auf, weisen Sie die Operation oder Wartezeit zu und bestimmen Sie dann die Eigenschaft mit Hilfe der RGB-Funktion.

Im folgenden Codebeispiel wird die Farbe aller Transferoperationen in ein Dunkelgrün geändert und kann somit leicht von z. B. einfachen Transferoperationen, die weiterhin blau eingefärbt bleiben, unterschieden werden. Außerdem werden die Wartezeiten für Synchronisation in der gleichen roten Farbe eingefärbt wie die Wartezeiten für Transfers.

Private Sub Simulation_EndSim()
    'Farbe der Transferoperation ändern
    Gantt.OperationColorOverride(opTransfer) = RGB(47,201,106)
    'Farbe der Waiting-Type-Synchronisation auf denselben 
    'Wert setzen wie Waiting-Type-Transfer
    Gantt.WaitColorOverride(wSynchronization) = RGB(255,106,106)
End Sub

Gantt-Diagramm in der Operationssicht, Einfärbung basierend auf dem Operationstyp mit geänderten Farben für Transferoperationen (grün statt blau) und Wartezeiten für Synchronisation (rot statt gelb)

Die Standardfarben der verschiedenen Operations- und Wartezeittypen finden Sie in den INOSIM-Dokumentationsabschnitten für die OperationColorOverride-Eigenschaft und die WaitColorOverride-Eigenschaft im Kapitel Basic: Objektmodell. Eine Liste der Operationstypen und Wartetypen finden Sie im Kapitel Basic: Objektmodell unter Konstanten bzw. in den Abschnitten OperationType und WaitingType.

Beispielprojekt: Benutzerdefinierte Gantt-Farben

Nachdem Sie sich im Support-Bereich eingeloggt haben, finden Sie hier das Beispielprojekt als Download. Im Beispielmodell werden zwei verschiedene benutzerdefinierte Attribute vom Typ Color verwendet, um nützliche Details im Gantt-Diagramm anzuzeigen. Zunächst wird für die Kategorie Produktionsaufträge das benutzerdefinierte Attribut Targeted Startdate deklariert. Im Beispielmodell werden zwölf Aufträge (einer für jede Produktionscharge) ohne planmäßigen Starttermin eingeplant. Die Simulation versucht also, die Aufträge so schnell wie möglich auszuführen. Das benutzerdefinierte Attribut wird verwendet, um den Zieltag anzuzeigen, an dem jede Bestellung beginnen soll. Die ersten vier Bestellungen sollen am ersten Tag beginnen und sind blau gefärbt (#3366CC), die Bestellungen 5 bis 8 am zweiten Tag und sind grün gefärbt (#99CC33), die Bestellungen 9 bis 12 am dritten Tag und sind braun gefärbt (#CC9933). Die Farbeingabe wird in der Auftragsliste mit dem Hexadezimal-Code angegeben.

Auftragsliste des Beispielprojekts mit benutzdefiniertem Farbattribut Targeted Startdate

Wenn das Farbschema im Gantt-Diagramm auf das angezielte Startdatum gesetzt wird, wird leicht ersichtlich, ob die angezielten Termine für den Start des Batches eingehalten werden können.

Gantt-Diagramm des Beispielprojekts, gefärbt auf Basis des benutzerdefinierten Attributs Targeted Startdate

Ein weiteres hilfreiches Beispiel ist die Einfärbung von Balken in Bezug auf die reale Belegungsdauer einer Teilanlage pro Auftrag. In diesem Beispiel wird ein Ampelsystem verwendet, um zu zeigen, welche Aufträge eine Teilanlage innerhalb bestimmter Zeitgrenzen belegt haben. In einem ersten Schritt wird für die Kategorie Teilgrundrezepte (Produktionsaufträge) das benutzerdefinierte Attribut Belegungsdauer des Typs Farbe deklariert. Bei einer Operationsendesteuerung der letzten Operation in jedem Teilgrundrezept wird die Belegungsdauer durch dieses Rezept berechnet:

(Simulation.SimDate - cop.OrderProcedure.StartDate)/3600

Für das Grundrezept Reaktion wird die Farbe auf Grün gesetzt, wenn die Belegungsdauer weniger als 5,5 Stunden beträgt, auf Gelb, wenn die Belegungsdauer zwischen 5,5 und 8 Stunden liegt, und auf Rot, wenn die Belegungsdauer mehr als 8 Stunden beträgt:

'Farbe des benutzerdefinierten Attributes von OrderProcedure 
' auf Basis der Belegungsdauer setzen für 
If Allocation_dur < 5.5 Then
    'Unter 5 h -> Grün färbe
    cop.OrderProcedure.CustomAttributes("Allocation Duration") = RGB(50,205,50)
ElseIf Allocation_dur < 8 Then
    'Zwischen 5.5 und 8 h -> Gelb färben
    cop.OrderProcedure.CustomAttributes("Allocation Duration") = RGB(255,183,5)
Else
    'Über 8 h -> Rot färben
    cop.OrderProcedure.CustomAttributes("Allocation Duration") = RGB(214,6,5)
End If

Das resultierende Gantt-Diagramm weist direkt auf Belegungsbalken mit kritischer Länge hin.

Gantt-Diagramm des Beispielprojekts gefärbt auf Basis des benutzerdefinierten Attributs Belegungsdauer

Das Beispielprojekt enthält auch das Beispiel im Abschnitt OperationColorOverride und die WaitColorOverride-Eigenschaft zum Ändern der Farben des Operationstyp-Transfers und der Synchronisation des Wartezeittyps. Ein weiteres kreatives Beispiel für die Verwendung der OperationColorOverride– und WaitColorOverride-Eigenschaft ist das Einfärben des Gantt-Diagramms in den Farben Ihres Unternehmens.

Download

  • Beispielprojekt
  • PDF-Ausdruck zu diesem Tipp & Trick

Fragen?

Möchten Sie mehr über dieses Thema erfahren oder haben weitere Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns.

Array ( [posts_per_page] => 3 [post_type] => [category__in] => Array ( [0] => 9 ) [orderby] => rand [order] => ASC )

Mehr Tipps & Tricks

In diesem Tipp & Trick geht es um den Einsatz eines VBA Timers zur Messung der Ausführungsdauer von VBA Steuerungen. Um die Perfomance eines Modells…

Mit der Integration von stochastischen Teilanlagen-Störungen in Ihr INOSIM-Projekt können Sie die Realität in Ihrem Modell noch präziser abbilden, da Störungen einen großen Einfluss auf…

Wussten Sie, dass INOSIM mit jedem Programm ferngesteuert werden kann, das Signale über die COM-Schnittstelle senden kann? Hier erfahren Sie, wie dieses Feature verwendet werden…

mehr

INOSIM Kontakt

Zu den lokalen Geschäftszeiten

Deutschland +49 231 97 00 250

USA +1 214 663 3101

Indien +91 9766 331 092