7. Juli 2022

Datenanalyse auf die Spitze getrieben

Visualisierung und Analyse von Prozess- und Produktionsdaten mittels spezialisierter Tools ist keine Spielerei, sondern garantiert Produktionsbeteiligen den vollen Durchblick durch ein immer komplexeres, hochdynamisches Geschehen. Um die Möglichkeiten des Visualisierungstools Tableau im Interesse unserer Kunden voll auszuschöpfen, hat sich INOSIM-Mitarbeiter Felix Riedl zum Tableau Certified Data Analyst ausbilden lassen. Wie unser Datenanalyst Verantwortliche bei geschäftlichen Entscheidungen in Zukunft durch Datenvisualisierung unterstützen kann, zeigt sein folgender Bericht.

Der Tableau Certified Data Analyst stellt die höchste Ausbildungsstufe für externe Tableau-Anwendende dar. Damit ermöglicht INOSIM ab sofort weitestgehenden Support bei der Datenanalyse und Datenvisualisierung, sowohl für die Erweiterungen BICON und Foresight als auch für sonstige Anwendungsfälle. Unter anderem können wir Sie bei folgendem unterstützen:

  1. Datenvorbereitung (z. B. die Aufbereitung und Verknüpfung formloser oder fehlerhafter Daten); Simulations- und Realdaten (z. B. echte Messungen aus einer Anlage, Start- und Enddaten von Prozessen, Füllstandsangaben) können so gegeneinander abgeglichen werden. Hierdurch lassen sich Simulationsergebnisse einfach validieren.
  2. Professionelles Ausschöpfen des vollen Tableau-Funktionsumfangs, um Visualisierungen zu erstellen (z. B. Einsatz von berechneten Feldern, Tabellenberechnungen, Parameterfilter, Aktionen und interaktive Dashboards)
  3. Arbeiten direkt auf dem Tableau Server (z. B. automatisierte E-Mail-Benachrichtigung bei Ausfällen oder Verzögerungen im Livebetrieb, voreingestellte Ansichten für Mitarbeiter)

Anspruchsvolle Visualisierungen nutzen

Mit den neuen Skills überschreitet INOSIM das Level der Out-of-the-Box-Visualisierungen (z. B. Gantt Charts), die Tableau bietet; auch deutlich komplexere, hochspezialisierte Visualisierungen sind dadurch möglich. Ein Beispiel ist die im folgenden Bild gezeigte Anwendung Transfer Graph (besuchen Sie auch unsere Tableau-Präsentationsseite für eine detailliertere, interaktive Darstellung):

Teilanlagen in der Simulation sind hier als Knotenpunkte dargestellt. Teilanlagen, die über Transfers miteinander interagieren, sind durch Linien verbunden. Die Knotenpunkte zeigen die Eigenschaften der Transfers an. Zu jeder Verbindung werden die relevanten Informationen angezeigt. Ein Algorithmus im Hintergrund ordnet die Knotenpunkte an. Die Visualisierung kann nachträglich frei eingestellt und geändert werden, um jeweils genau die gewünschten Informationen anzuzeigen.

Solche komplexen Visualisierungen können von INOSIM nach den Vorgaben der BICON-Kunden erstellt und anschließend vom Kunden weiter genutzt werden. Die folgenden Grafiken zeigen weitere Beispiele anspruchsvoller Visualisierungen: Dreiecksdiagramm, Netzdiagramm, Darstellung von Simulationsdaten auf dem Anlagenlayout.

Dreiecksdiagramm zum Darstellen von Anlagenbelegungen (enthalten im Standard-Workbook)

Netzdiagramm zum Darstellen von KPIs

Darstellung von Simulationsdaten auf dem Anlagenlayout

Mit den neuen Möglichkeiten steht INOSIM bereit, professionelle Visualisierung und Datenanalysen zum Nutzen unserer Kunden zu erstellen. Unser Tableau Certified Data Analyst Felix Riedl gibt dazu das passende Motto aus: „Unser Anspruch ist, in der ersten Liga der Tableau-Anwendenden mitzuspielen. Wir pushen die Grenzen des Möglichen, um unseren Kunden optimal zu helfen“.

Sie haben noch Fragen oder wünschen weitere Informationen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Array ( [posts_per_page] => 3 [post_type] => [category__in] => Array ( [0] => 153 [1] => 164 [2] => 89 ) [orderby] => rand [order] => DESC )

INOSIM Kontakt

Zu den lokalen Geschäftszeiten

Deutschland +49 231 97 00 250